First Responder trotz Corona immer im Einsatz

1. August 2020

Viele First-Responder-Gruppen stellten ihren Einsatzdienst aufgrund der Corona-Pandemie komplett ein. Hier stand der Eigenschutz sowie die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft vermutlich im Vordergrund, da es sich bei den First-Responder-Gruppen um keine gestzliche Pflichtaufgabe sondern um eine freiwillige Tätigkeit handelt.

Die Führung der Feuerwehr Aindling sowie die Verantwortlichen für die First-Responder Aindling haben sich jedoch entschlossen, den First-Repsonder-Dienst auch während der Pandemie weiter zu betreiben. 

Die Schutzausrüstung wurde dementsprechend ergänzt, die Einsatzstichwörter bei denen der First-Responder alarmiert wird hat man bei der ILS Augsburg nur auf lebensbedrohliche Einsätze reduzieren lassen. 

Ein großes Danke an alle First-Responder Mitglieder.