Feuerwehren beüben Waldbrand

1. Juli 2019
Übungen

Die Feuerwehr Aindling organisierte die zweite Gemeinschaftsübung der Feuerwehren im Gemeindegebiet. Ein angenommener Waldbrand im Bereich Am Hohenbuchen galt es zu bekämpfen. Die Feuerwehren aus Todtenweis, Pichl-Binnenbach, Stotzard und Aindling waren hierbei gefordert. Zunächst wurde an der Einsatzstelle ein Faltbehälter aufgebaut und parallel dazu von einem Fahrzeug die Brandbekämpfung durchgeführt. Weitere Kräfte bauten eine 750m lange Förderleitung auf. Hierbei galt es rund 40 Höhenmeter zu überwinden. Nach rund 20min lief der Pendelverkehr mit 3 Fahrzeugen optimal, nach weiteren 10min stand die Förderleitung komplett und die Brandbekämpfung konnte im vollen Umfang mit 6 CM/Hohlstrahlrohren erfolgen. Im Mittel konnten hier rund 1200l/min gefördert/transportiert werden.

Wir danken allen teilnehmenden Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit.