B3 Fassadenbrand

Bauarbeiten an der Aindlinger Mittelschule lösen Brand aus
 
Beim Abtrennen des außenliegenden Fluchtbalkones mit einem Schneidbrenner fing die Styroporisolierung an der Aindlinger Mittelschule Feuer. Die alarmierten Feuerwehrkräfte konnten den Brand schnell eingrenzen und ablöschen. Hierzu musste mit einer speziellen Rettungssäge der Feuerwehr Aindling die Verkleidung entfernt werden. Ein Raum musste mit einem elektrischen Hochleistungslüfter entraucht werden, da über Leitungskanäle Rauch eindrang.  Die Feuerwehr Langweid wurde zur Unterstützung mit ihrer Drehleiter nachalarmiert um zu kontrollieren, ob der Schwelbrand schon bis zum Dach vorgedrungen ist. Nach 3 Stunden war der Einsatz beendet bei dem rund 50 ehrenamtliche Helfer vor Ort waren. Die Aindlinger Mittelschule wird gerade erweitert und anschließend der Altbau saniert.

Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 21. August 2020 09:05
Mannschaftstärke 30
Einsatzdauer 3:00
Fahrzeuge MZF
HLF 16/20
LF 20
Alarmierte Einheiten FF Aindling
FF Todtenweis
FF Pichl-Binnenbach
FF Stotzard
FF Langweid
Kreisbrandinspektion